muck out your possession!


Miste deinen Besitz aus!

… denn Ausmisten ist einer der machtvollsten und transformativsten Aspekte der Persönlichkeitsentwicklung!

Jeder Aspekt deines Lebens ist energetisch in deinem Lebensumfeld verankert, deshalb kann es dein Leben auch so grundlegend verändern, wenn du ausmistest!

>> Wenn du die äußere Welt in Ordnung bringst, kommt es auch in der inneren Welt zu entsprechenden Veränderungen. Alles um dich herum, vor allem die häusliche Umgebung spiegelt dein Inneres Wesen wider. Wenn du also dein Zuhause veränderst. verändern sich auch die Möglichkeiten in deinem eigenen Leben. Indem du aus dem Weg räumst, was den harmonischen Energiestrom in deinem Lebensumfeld behindert, wird auch dein Leben harmonischer. Es eröffnet sich der Raum für wundervolle tolle neue Möglichkeiten 😉
Durch Ausmisten werden einfach Riesenmengen angestauter Energie freigesetzt, die zugleich den Raum für Neues schaffen!

Ein weiterer Vorteil: Beim Ausmisten verschwindet einiges an Gerümpel!
Die meisten Menschen ahnen gar nicht, wie sehr sie von ihrem Gerümpel beeinflusst werden. Gerümpel beeinflusst einen, je nach dem wie viel Zeug man hat, wo man es in seiner Wohnung aufbewahrt und wie lange man es bereits hat.. ABER Gerümpel macht definitiv müde und niedergeschlagen, da die Energie in einem vollgerümpelten Raum zwangsläufig stagniert. Außerdem: Wenn bereits alles vollgestellt ist, ist kein Platz für Neues und die Gedanken neigen dazu, sich ständig mit der Vergangenheit zu beschäftigen. Vollgerümpelte Wohnungen verstopfen auch unsere Körper – es tatsächlich so, dass Krempel-Freaks sich zu wenig bewegen, oft unter Verstopfung leiden und weniger gut gelaunt und energiegeladen sind – wirklich! Sogar Übergewicht lässt sich häufiger bei den Menschen erkennen, die zuhause viel unnötiges Zeug angehäuft haben! Und wie will man bitte einen klaren Kopf bekommen und wissen was man tun will in seinem Leben, wenn man es in mitten von Gerümpel führt – der größten Verwirrung!

Und sogar NOCH WEITER kann man gehen: Ja, nicht nur auf einen selbst hat das Gerümpel Einfluss – NEIN, auch auf die anderen Menschen und wie du von ihnen behandelt wirst!
Menschen behandeln einen in der Regel so, wie man sich selbst behandelt. Dazu müssen sie einen gar nicht sehr gut kennen und einen noch gar nicht zu hause besucht haben, geschweige denn deinen Keller durchsucht haben – aber wir Menschen spüren das und unser Unterbewusstsein lässt sich eben nicht verarschen. Zum einen kann es gut sein, dass wenn man dieses Chaos in seinem Umfeld zulässt, dass man dann weiter Personen anzieht, die sich auf die gleiche oder eine andere Weise dementsprechend schlecht behandeln. Und sowieso: Wenn du dich selbst schon nicht respektierst, wieso sollen es dann andere machen?
ANDERS GESEHEN – UMSO BESSER, DASS ALLES MITEINANDER ZUSAMMEN HÄNGT: Denn somit können wir beim Ordnung schaffen und ausmisten auch gleichzeitig unsere Beziehungen aufbessern! 😉

Alles, was du besitzt, besitzt irgendwann dich!!
Besitzt du deine Sachen oder ist es umgekehrt? Alles, was du besitzt, zieht Aufmerksamkeit auf sich. Und umso mehr Kram du ansammelst, umso mehr Energie bindest du damit an deinen materiellen Besitz. Andersrum: Umso weniger du besitzt, umso freie wirst du sein! TRY IT!


YOUR TO DO:

  1. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, an das Ausmisten heranzugehen: Man kann sich zum Beispiel für einen Selbstverwirklichungskurs anmelden und so lange warten, bis man in dem Zustand ist, dass man die Unordnung um sich herum einfach nicht mehr aushält…
  2. Es gibt aber auch eine Menge psychologischer und spiritueller Bücher, die man lesen, und Kurse, die man besuchen kann. Aber stress dich nicht, es kann gut sein, dass es eine Weile dauert bist du ausreichend motiviert bist zum Ausmisten…
  3. Oder du fängst einfach JETZT damit an. 😉

So oder so und auch wenn Ausmisten in keinster Weise eine anständige Therapie ersetzen mag, wird es einen wesentlichen Beitrag auf dem Weg zu deiner Entwicklung und Heilung und zu einem Leben ohne Zwänge leisten!

FANG AN und FRAG DICH BEI JEDEM STÜCK GERÜMPEL:
“Was symbolisiert das für mich und welches Gefühl gibt es mir?”


HIER NOCH 3 erprobte Umgangsweisen, die dir helfen könnten:
  • Lass-die-Natur-entscheiden-Methode
  • Bring einfach all dein Gerümpel an einen Ort, wo es so dreckig, verrottet und schimmlig wird, dass du es gar nicht mehr weiter behalten willst.
  • Warte-bis-du-tot-bist-und-lass-deine-Verwandten-für-dich-aufräumen-Methode
  • Und du kannst dabei deinen Verwandten über dein Testament sogar ganz genau vorschreiben, was sie zu tun haben 😉
  • Verantwortung-übernehmen-und-selbst-ausmisten-Methode
  • Das ist die Methode, die ich empfehle. Sie befreit dich, gibt dir Kraft, Selbstbewusstsein und vor allem wieder mehr Freiheit. Nimm dein Leben in die Hand!

Und zuletzt: DER KREMPEL-TEST

  1. Steigert es meine Energie, wenn ich an es denke oder es anschaue?
  2. Liebe ich es aus vollem Herzen?
  3. Ist es wirklich nützlich?

Wenn die Antwort auf diese Fragen nicht deutlich JA lautet, was macht es dann in Ihrem Leben?


MERKE:
Ein geordnetes Zuhause ist die Grundlage für einen geordneten Verstand.