neighbourhood

Nachbarschaft

>> pictures
>> videos

Nachbarschaft muss nicht immer gut sein. Nachbarschaft muss aber auch nicht schlecht sein!
Du hast die Wahl ūüėČ
Nachbarschaft bezeichnet im ersten Step erstmal deine direkte Umgebung, wer da so wohnt.


Nachbarschaft kennenlernen

Ganz oft ist es so, dass wir mit den Menschen recht wenig zu tun haben, die in unserer direkten Umgebung leben – warum? KEINE AHNUNG! Und das obwohl es so wahnsinnig viele Vorteile haben kann..
Bei meinem ersten Zuhause, seitdem ich von daheim ausgezogen bin – das war damals um Weihnachten rum – habe ich schon Pl√§tzchen gebacken und dann an umliegende Nachbarn verteilt, allerdings nur an 4 St√ľck, da war ich noch nicht gaaanz so mutig ūüėÄ
Dann mein nächstes Projekt: Projekt Nachbarschaft Sonnenstraße
und mal schauen, wie es noch so weitergeht… ūüėČ


Sharing in der Nachbarschaft

Sollte ich mal irgendwann in einer Gro√üstadt wohnen oder in einem gr√∂√üeren Wohnblock –
werde ich mir auf jeden Fall solche Aufkleber besorgen!! Ist auf jeden Fall ne coole Idee >>

Gerade in der Gro√üstadt kennen wir nur selten unsere Nachbarn und wissen sehr wenig √ľber sie. Gleichzeitig kauft jeder f√ľr sich oft Gegenst√§nde, die nur sehr unregelm√§√üig genutzt werden und den Rest der Zeit in der Abstellkammer einstauben. F√ľr mich sind das zum Beispiel Dinge wie Bohrmaschinen und Leitern.

Die Seite pumpipumpe.ch hat eine Interessante L√∂sung f√ľr dieses Problem: Die Macher bieten auf ihrer Webseite Aufkleber f√ľr den Briefkasten an. Die Aufkleber signalisieren deinen Nachbarn, welche Dinge du m√∂glicherweise an sie verleihen w√ľrdest. Ein zus√§tzlicher, kleiner Werbesticker f√ľr pumpipumpe.ch animiert deine Nachbarn zum Mitmachen.

Das Buch “Hausbesuche: Wie ich mit 200 Kuchen meine Nachbarschaft eroberte”
200-mal hat Stephanie Quitterer bei fremden Menschen geklingelt – um mit Charme und selbst gemachtem Kuchen ihre Nachbarn kennenzulernen. Die lustigen, traurigen und unvergesslichen Erlebnisse hat sie aufgeschrieben.